Das Dorfmobil ist eine Initiative des Dorfvereins ‚Barsikow e.V.‘ mit großzügiger Unterstützung des Landkreises OPR. Der Dorfverein ist gemeinnützig und hat versucht, die Aktivität ,Dorfmobil’ ebenfalls als gemeinnützig zu führen wegen der zu erwartenden positiven Umwelteffekte. Dieses wurde vom Finanzamt abgelehnt. Auf Grund des sogenannten ,Nebenzweckprivilegs’ kann aber der gemeinnützige Dorfverein einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb gründen. Eine Bedingung ist dabei, dass der gemeinnützige Verein keine Verluste aus dem (nicht als gemeinnützig anerkannten) Betrieb übernehmen darf. 

Am 16. November 2019 hat der Dorfverein einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb ‚Dorfmobil Barsikow‘ gegründet, der von einer Arbeitsgruppe organisiert wird:

Fabio Meister, Vorsitzender

Willem Schoeber, stellv. Vorsitzender

Anna Funke, Kommunikation 

Wilfried Kunze, Fahrzeugwart

Miguel Plonczak, Administrator

Gritta Rösing, Verschiedenes

Die Geschäftsordnung des Betriebs finden Sie hier.

‚Dorfmobil Barsikow‘ strebt keinen Gewinn an und wird ehrenamtlich betrieben. Die Kosten des Betriebs werden von den Nutzern über die Tarife pro Stunde und pro km getragen.

‚Dorfmobil Barsikow’‘ist erreichbar über die Mitglieder der Arbeitsgruppe, über den Alten Konsum Barsikow während der Öffnungszeiten und  über:

Telefon: 033978-70860

E-Mail: Dorfmobil@Barsikow.de

Webseite: Dorfmobil.Barsikow.de

Dorfmobil Barsikow ist Mitglied im Bundesverband Carsharing e.V. Dieser Verband stellt über seine Webseite www.carsharing.de weitere Information über Carsharing zur Verfügung.

Der Landkreis Ostprignitz-Ruppin hat das Projekt Dorfmobil sehr großzügig unterstützt.  Wir sind sehr dankbar für diese Unterstützung. Der Landkreis trägt keine Verantwortung für den Betrieb des Dorfmobils oder Entscheidungen des Dorfvereins oder der Arbeitsgruppe. Der Dorfverein hat wohl Verpflichtungen, die Verwendung der Fördermittel dem Landkreis dazulegen und die Unterstützung durch den Landkreis bekannt zu geben.